pro familia - Deutsche Gesellschaft für Familienplanung, Sexualpädagogik und Sexualberatung e.V.

(Quelle: Selbstdarstellung der Gesellschaft)

pro Familia wurde im Jahr 1952 in Kassel gegründet und hat ca. 6.000 Mitglieder.

Aufgaben und Ziele

pro familia hat sich bei der Gründung 1952 dem Menschenrecht auf Familienplanung verpflichtet. Seither haben sich Leitbilder, Themen und Handlungsfelder von Familienplanung grundlegend verändert.

Der auf der Konferenz der Vereinten Nationen 1994 in Kairo verabschiedete Orientierungsrahmen "Sexuelle und reproduktive Gesundheit und Rechte" verknüpft erstmals Reproduktion, Sexualität, Gesundheit mit den allgemeinen Menschenrechten. Familienplanung ist nicht mehr ausschließlich reduziert auf das Recht zu bestimmen, ob, wann und wie viele Kinder sich Frauen und Männer wünschen. Familienplanung muss danach einen klaren Beitrag zum sexuellen und gesundheitlichen Wohlbefinden leisten und ein Mehr an Selbstbestimmung eröffnen.

Dieser ganzheitliche Ansatz umfasst alle Lebensphasen von Frauen und Männern und sieht eine stärkere Vernetzung derjenigen vor, die sich mit sozialen Themen sowie Fragen der Gesundheit und der Menschenrechte befassen. Für pro familia stellt dieser Ansatz die Grundlage der Arbeit dar.

Arbeitsschwerpunkte

pro familia ist ein gemeinnütziger Verein mit föderativer Struktur. Als überregionale Einrichtung hat der Bundesverband folgende Arbeitsschwerpunkte:

  • Überprüfung der wissenschaftlichen Grundlagen der pro familia-Arbeit
  • Wissens- und Erfahrungstransfer nach innen und nach außen
  • Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Organisationen
  • Informations- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Politikberatung und Lobbyarbeit
  • Verbandsorganisation

pro familia unterhält bundesweit Beratungsstellen und bietet Beratungsangebote zu Lebens-, Familien- und Partnerschaftsfragen.  

Geschäftsstelle

pro familia - Deutsche Gesellschaft für Familienplanung, Sexualpädagogik und Sexualberatung e.V. Bundesverband       
Stresemannallee 3
60596 Frankfurt/Main
Tel. 069 2695 - 7790
Fax 069 2695 - 77930
info@profamilia.de
www.profamilia.de